Anthropocène

Artifishal

Artistes de la Vie

Bikes vs cars

Chocolate's darkest secrets (La face cachée du cacao)

Climate Express 1ère édition

Dark Eden

Deforestation Made in Italy

Die Rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

El Río

En liberté !

En quête de sens

Extinction Rebellion : Désobéir avec amour et détermination

Fair Traders

Frugale Nature

Homo Herbivorus

Honeyland

Kerterre

L'Autre Connexion

L'homme a mangé la terre

La bataille du Libre

La Buena Vida

La montagne aux histoires

La pollution électromagnétique - Quels risques pour la santé ?

Le Dernier Poumon du Monde

Le Prix du Gaz- Une Résistance Citoyenne

Les Andes - Nature Extrême: Des monts enneigés sous l'equateur

Les Andes: Nature Extrême: Des hautes terres arides

Les Arbres Remarquables, Un Patrimoine à Protéger

Main basse sur l'eau : la bataille de l'or bleu

Migrations secrètes – La chauve-souris pipistrelle de Nathusius

Migrations secrètes – Le faucon d’Eléonore

Monsanto, La Fabrique du Doute (Envoyé Spécial)/Monsanto Papers, Manufacturing Doubts

Nuit des animaux

On a 20 Ans pour Changer le Monde

Opération Biodiversité

Ours, Simplement Sauvage

Passion - Zwischen Revolte und Resignation (Entre révolte et résignation)

Permaculture, la voie de l'autonomie

Pestrop - An Ugandan story

Premières Loges

Prisons sans Barreaux

Retour à la normale

Roxanne

Seeds of profit (Les semences de la révolte)

Shelter

Temps des forêts

The Climate Limbo

The Kingdom - How Fungi made our World (Au royaume des champignons)

Vert de Rage : Paraguay, Les cultures empoisonnées

Vie secrète du jardin

When Tomatoes Met Wagner

Why We Cycle

Singvögel in Not

Unter allen in der freien Wildbahn lebenden Tieren ist es wohl der Vogel, der den Menschen am meisten beeindruckt. Doch immer seltener ist das Zwitschern der Vögel zu hören. Statistiken zufolge hat sich der weltweite Singvogelbestand innerhalb der letzten 40 Jahre halbiert. Ornithologen vom Max-Planck-Institut gehen davon aus, dass etwa zehn Milliarden Zugvögel jährlich auf ihrer Reise verenden. Doch welche Ursachen gibt es für diese verheerenden Zahlen?

 

Zugvögel verfügen über einen überaus präzisen Orientierungssinn. Doch mit dem schnellen Wandel der heutigen Welt kann ihr Navigationssystem, das sich über die Jahrtausende hinweg immer weiter verfeinert hat, nicht mithalten. Die Welt, die sie überfliegen, hat sich zunehmend zu einem unüberschaubaren Labyrinth entwickelt. Eine große Rolle für die Desorientierung der Singvögel spielt der zunehmende Lichtsmog: Immerzu hell erleuchtete Städte bringen den Biorhythmus der Vögel durcheinander.

 

Hunderte Millionen Singvögel fallen jährlich außerdem den spiegelnden Fensterscheiben großer Glasfassaden zum Opfer. In Kanada sind Hauseigentümer deshalb inzwischen dazu verpflichtet, die Sicherheit der Zugvögel durch Markierungen an Fensterscheiben zu gewährleisten. In Frankreich wird indes weiterhin Jagd auf die dort als Delikatesse geltende Gartenammer gemacht, obwohl diese seit Jahren auf der Roten Liste steht. Ihre Population hatte sich in den letzten 34 Jahren um 86 Prozent verringert. Frankreichs Behörden verschließen davor die Augen. In der zweiteiligen Dokumentation kommen Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern zu Wort, die sich alle für den Erhalt des Lebensraums der Singvögel einsetzen, den ihnen der Mensch zunehmend streitig macht. Im ersten Teil werden auch innovative Technologien und Maßnahmen vorgestellt, die einer weiteren Dezimierung des Singvogelbestands entgegenwirken sollen.

 

In dem Zweiteiler „Singvögel in Not“ beleuchtet ARTE gemeinsam mit Wissenschaftlern und Umweltschützern die Ursachen für den verheerenden Rückgang des Singvogelbestands weltweit und zeigt, welche Maßnahmen in Kanada, den USA, Frankreich und Deutschland bereits getroffen werden, um einer fortlaufenden Dezimierung entgegenzuwirken. (ard)

 

Réalisateur-trice: 
Su Rynard
Pays: 
USA
Année: 
2015
Durée: 
87min.
Langue(s): 
Allemand
Année de sélection: 
2018

Dates pour ce film

Historique des projections

2018

07.04.2018, 14:00 Zug Singvögel in Not

Anzahl Sitzplätze : 100

06.04.2018, 10:30 Zug Singvögel in Not

Anzahl Sitzplätze : 100

17.03.2018, 14:30 Zürich, Seefeld Singvögel in Not

Anzahl Sitzplätze : 50

16.03.2018, 10:30 Zürich, Seefeld Singvögel in Not

Anzahl Sitzplätze : 100