22nd of April

A contresens

Amaranto

Amazonian cosmos

Arbres et forêts remarquables

Artistes de la Vie

Biodiversité à Genève

Bruno Manser, la voix de la forêt

Champ de Luttes, Semeurs d'Utopie

Demain Annecy

Demain est à nous

Des insectes dans l’assiette

Dirty Gold War

Douce France

Fast fashion

Food for change

Génération Greta

Green blood

Héros Ordinaires Neuchâtel

Kiss the ground

La forêt pour école

La France à vélo

La grâce du sillon

La puissance de l’arbre

La souris des moissons

La vie cachée en Antarctique

La vie secrète de l’ours à lunettes

Le loup et moi

Le Périmètre de Kamsé

Le Rhône, un écrin de vie en sursis

Le temps des arbres

Les légumes dans le sang

Less is more

Lol, une affaire sérieuse

Main basse sur l'eau : la bataille de l'or bleu

Ni les femmes, ni la terre !

Notre train quotidien

Où sont passées les lucioles?

Ours, Simplement Sauvage

Plus chauds que le climat

Samos, the face of our border

Slow news

Sur les traces de la panthère des neiges

The future of flight – l’avenir de l’aviation

The great green wall

The Kingdom - How Fungi made our World (Au royaume des champignons)

Une fois que tu sais

Une terre à nouveau fertile

Vincent Munier, éternel émerveillé

Vivante !

Vivantes

Wetlands, l’héritage de Luc Hoffmann

Why We Cycle

The Borneo Case

Ein spannender investigativer Dokumentarfilm auf der Spur der Regenwaldabholzung und deren Hintergründe.

Die beiden schwedischen Filmemacher Erik Pauser und Dylan Williams begleiten dabei den geflüchteten Aktivisten Mutang Urud bei seiner Rückkehr nach Borneo.

Der Film begibt sich auf die Spuren Bruno Manser's bis zur heutigen Zeit. Eine Gruppe unterschiedlicher Ermittler schürft tief in die anhaltende Vernichtung von Borneos Regenwälder und deckt dubiose Geldströme milliardenschwerer Profite auf geheime Bankkonten und in Immobilien auf. 

Was sind die eigentlichen Hintergründe dieser Abholzung? Was ist in der Region Sarawak in den letzten 30 Jahren geschehen? Wohin gelangen die riesigen Gewinne? Und wie ist die indonesische Regierung darin verstrickt?

Der Schweizer Bruno Manser Fonds spielt eine zentrale Rolle bei der Aufklärung und dem Kampf gegen das vielleicht grösste Umweltverbrechen unserer Zeit.

Wir freuen uns auf die Schweizer Premiere dieses wichtigen Filmes am Eröffnungsabend unseres 4. Nebenrolle Natur Filmfestivals. Auf dem Podium begrüssen wir Lukas Straumann.

Regista: 
DYLAN WILLIAMS
ERIK PAUSER
Paese: 
Schweden
Deutschland
UK
Anno: 
2016
Durata: 
80min.
Lingue: 
Tedesco
Anno di selezione: 
2017

Date

Storico delle proiezioni

2017

16.03.2017, 20:00 Zürich - Rote Fabrik The Borneo Case

Podium:  Lukas Straumann, Geschäftsleiter des Bruno Manser Fund und der Aktivist Mutang Urud