Jean Ziegler - Der Optimismus des Willens (Französische Fassung)

1964 verspricht Jean Ziegler dem Che in Genf in der Schweiz zu bleiben, um gegen den «Kopf des kapitalistischen Monsters» zu kämpfen. Seither kennt er als Schriftsteller, Professor, Nationalrat und Mitarbeiter von Kofi Annan keine Ruhe, um in Büchern und Vorträgen die Ungerechtigkeiten zu geisseln, die Macht der kapitalistischen Oligarchien und deren Verantwortung für den Hunger in der Welt.

CHF 24.90

Quantity

Auf meine Wunschliste

SDS2177

Neu

1964 verspricht der junge Jean Ziegler dem Che in Genf in der Schweiz zu bleiben, um gegen den «Kopf des kapitalistischen Monsters» zu kämpfen. Seither kennt er als Schriftsteller, Professor, Nationalrat und Mitarbeiter von Kofi Annan keine Ruhe, um in Büchern und Vorträgen die Ungerechtigkeiten zu geisseln, die Macht der kapitalistischen Oligarchien und deren Verantwortung für den Hunger in der Welt. Der heute 82-jährige Ziegler ist nach wie vor in Institutionen der UNO engagiert, und löst das dem Che gegebene Versprechen ein. Bei einer Reise nach Kuba stehen seine revolutionären Ideen auf dem Prüfstein der Realität der Insel, die er im Wandel antrifft. Gehört Ziegler zu den Siegern oder zu den Verlierern im Kampf gegen das «Monster»?

FormatPal
ZoneZone 2
SupportDVD
SprachenFranzösisch, Original mit Untertiteln
UntertitelFranzösisch, Deutsch, Englisch
RegisseurNicolas Wadimoff
AudioDolby Digital 5.1
Ratio16/9
Laufzeit90
Produktionsjahr2016
Erscheinungsjahr2017
ProduktionDreampixies, RTS Radio Télévision Suisse, Schweizer Radio und Fernsehen, SRG SSR, ARTE G.E.I.E.
HerausgebenFrenetic Films
Set1
Original TitelJean Ziegler, l'optimisme de la volonté

Bisher noch kein Kundenkommentar

Eigene Bewertung verfassen

Jean Ziegler - Der Optimismus des Willens (Französische Fassung)

Jean Ziegler - Der Optimismus des Willens (Französische Fassung)

1964 verspricht Jean Ziegler dem Che in Genf in der Schweiz zu bleiben, um gegen den «Kopf des kapitalistischen Monsters» zu kämpfen. Seither kennt er als Schriftsteller, Professor, Nationalrat und Mitarbeiter von Kofi Annan keine Ruhe, um in Büchern und Vorträgen die Ungerechtigkeiten zu geisseln, die Macht der kapitalistischen Oligarchien und deren Verantwortung für den Hunger in der Welt.

Eigene Bewertung verfassen