Anthropocène

Artifishal

Artistes de la Vie

Chocolate's darkest secrets (La face cachée du cacao)

Climate Express 1ère édition

Courts-métrages 2020 - programme 1

Deforestation Made in Italy

Die Rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

En quête de sens

Frugale Nature

Homo Herbivorus

Kerterre

L'Autre Connexion

L'homme a mangé la terre

La Buena Vida

La montagne aux histoires

La pollution électromagnétique - Quels risques pour la santé ?

Le Dernier Poumon du Monde

Les Arbres Remarquables, Un Patrimoine à Protéger

Main basse sur l'eau : la bataille de l'or bleu

Monsanto, La Fabrique du Doute (Envoyé Spécial)/Monsanto Papers, Manufacturing Doubts

Nuit des animaux

On a 20 Ans pour Changer le Monde

Opération Biodiversité

Ours, Simplement Sauvage

Permaculture, la voie de l'autonomie

Pestrop - An Ugandan story

Premières Loges

Prisons sans Barreaux

Retour à la normale

Roxanne

Seeds of profit (Les semences de la révolte)

Temps des forêts

The Climate Limbo

The Kingdom - How Fungi made our World (Au royaume des champignons)

When Tomatoes Met Wagner

Roundup - der Prozess

Wir verbreiten 800.000 Tonnen Glyphosat pro Jahr, und wir finden es im Urin - aber was wissen wir über Glyphosat-Herbizide?" Wahrscheinlich krebserregend "für die WHO ist es in vielerlei Hinsicht ein Gift, das auf der ganzen Welt Menschen, Böden, Ernten und Tiere tötet oder krank macht. Marie-Monique Robin folgt diesem Skandal in dem Moment, in dem die Europäische Union entscheidet, ob Glyphosat wieder zugelassen werden kann - oder nicht.

Roter Faden des Dokumentarfilms ist der Prozess vom Oktober 2016 vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag: Beim Monsanto International Tribunal klagte eine Bürgerinitiative den Saatgut-Multi in dessen Abwesenheit auf Ökozid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit an. Ergebnis des Prozesses ist ein hieb- und stichfestes Rechtsgutachten, das möglicherweise dazu führen wird, dass "Ökozid" als Tatbestand im internationalen Recht Anerkennung findet.

Regisseur: 
Marie-Monique Robin
Land: 
France
Jahr: 
2017
Laufzeit: 
97min.
Sprache: 
Deutsch
Année de sélection: 
2018

Daten für diesen Film

Historique des projections

2018

08.04.2018, 15:00 Zug Roundup - der Prozess

Anzahl Sitzplätze : 100

18.03.2018, 14:30 Zürich, Seefeld Roundup - der Prozess

Anzahl Sitzplätze : 60