Films

Le programme du festival est en cours de préparation et sera en ligne très prochainement.
Vous pouvez consulter les films des éditions précédentes dans la rubrique Tous les films.

Engadin - Wildnis der Schweiz

Vor knapp 100 Jahren wurde im Schweizer Engadin der erste Nationalpark der Alpen gegründet: Man wollte ein Refugium für Wildtiere schaffen und einen Ort, den sich die Natur selbst - ohne Eingriff des Menschen - gestalten sollte. Das Engadin, der "Garten des Inn", beherbergt mit dem Nationalpark auch heute noch das größte unangetastete Wildnisgebiet der Schweiz.

Wenn sich im Frühling die Morgensonne in den blaugrünen "Augen" der Oberengadiner Seenplatte spiegelt, dann füllen sich langsam die Wildbäche der Region und mächtige Wasserfälle stürzen die riesigen Felswände hinab.

Der Wasserreichtum haucht dieser hochalpinen Region Leben ein. Durchs Wasser wird es hier im Sommer grün, wagen sich auch Wildtiere bis in extreme Höhen vor. Ein Wassertropfen, der während eines sommerlichen Gewitters hier fällt, darf sich entscheiden, ob er über Inn und Donau ins Schwarze Meer fließt, über den Rhein in die Nordsee will oder den Weg nach Süden nimmt, um schließlich in der Adria zu landen.

Heute jagen im Engadin Steinböcke munter über steile Wände, und prächtige Bartgeier betreiben eifrig ihre Knochenschmieden - und selten, aber doch regelmäßig, steckt auch wieder ein Luchs seine Nase in diese hochgelegene alpine Wildnis. Aber das war nicht immer so! (3sat)

Regisseur: 
KURT MAYER
JUDITH DOPPLER
Land: 
Österreich
Italien
Jahr: 
2014
Laufzeit: 
43min.
Sprache: 
Deutsch
Alter ab: 
8
Altersfreigabe: 
14
Année de sélection: 
2017

Daten für diesen Film

Historique des projections

2017

17.03.2017, 17:00 Zürich - Rote Fabrik Engadin - Wildnis der Schweiz

Mit Hansruedi Weyrich

17.03.2017, 10:30 Zürich - Rote Fabrik Engadin - Wildnis der Schweiz - Schulvorführung

Mit Ryan Metzer, Tierethiker In Zusammenarbeit mit myclimate.com